INFO

(click here for the english version)

Zum vierte Mal in Folge findet am 8. und 9. November 2014 das Zinefest Berlin statt. Das Zinefest Berlin beschäftigt sich mit der subversiven Kultur selbst veröffentlichter Publikationen (zines) und bietet eine Plattform und einen Treffpunkt für Zine-Liebhaber_innen und kleine unabhängige Verlage aus aller Welt. Zines sind Teil der Subkultur des DIY (“do it yourself”), einem Konzept mit einem veränderten Verhältnis von Produktion und Konsum. Zines sind individuelle autonome Medien, häufig politische Stimmen. Das Zinefest möchte sie der Öffentlichkeit präsentieren und feiern wie besonders sie sind!

Zinefest Berlin ist ein D.I.Y (Do It Yourself) Event, das heißt es wird, was ihr mit uns daraus macht, darum ermuntern wir euch alle, ein tolles Event daraus zu machen! Es gibt viele Möglichkeiten, euch zu beteiligen, indem ihr zum Beispiel ein wenig aufeinander acht gebt, beim Aufbau und Aufräumen helft, euer Wissen mit anderen teilt oder einfach mit ganz vielen netten Menschen redet.
- Wenn du die Organisationsgruppe verstärken möchtest, schick’ uns eine E-Mail:
contact(at)zinefestberlin(dot)com
- Wenn du während des Fests aushelfen willst, schreib uns:
volunteers(at)zinefestberlin(dot)com
- Wenn du einen Workshop machen wollen, schreib uns: workshops(at)zinefestberlin(dot)com
- Wenn du einen Tisch beim Zinfest haben willst, siehst du den Page “tables/stände” für mehr Infos.

DATUM/ZEIT: 8. und 9. November 2014, 12-19h
ORT: SfE, Gneisenaustraße 2A (U6 Mehringdamm). Die Räume sind mit einem Aufzug erreichbar.
Die SfE ist im 2. Hinterhof, du musst durch den Eingang an der Gneisenaustraße in den ersten Hof und dann nach links am Clash vorbei in einen weiteren Hof abbiegen. Von hieraus ist das Gebäude rechts, wir befinden uns im 3. Stock. Um den Aufzug zu benutzten wird es eine Telefonnummer geben, die angerufen werden kann.

*Ein Zine ist ein selbstveröffentliches, unkommerzielles Heftchen mit kleiner Auflage, dass in der Regel von einer Person oder einer kleinen Gruppe von Leuten gemacht wird. – http://www.undergroundpress.org/pdf/Zines101.pdf